Kloster EhrensteinKloster Ehrenstein Garten

Kloster Ehrenstein im Westerwald

Das ehemalige Kloster Ehrenstein liegt malerisch im Mehrbachtal im vorderen Westerwald in der Nähe von Neuwied. Im Klostergarten lässt sich ganz wunderbar der Alltag vergessen und in der umliegenden Natur laden Wanderwege und Bäche zum Entdecken und Erfrischen ein.

Besinnung, Impulse und Kultur sind die drei Säulen, auf denen das geistlich-spirituelle Zentrum Kloster Ehrenstein ruht.

Besinnung auf den eigenen Glauben, um so seine Spiritualität zu reflektieren und zu vertiefen. Desgleichen ist das Kloster ein Rückzugs- und Ruheraum, um neue Kraft für den Alltag zu schöpfen oder Lebenskrisen zu bewältigen. Impulse gehen von den Gesprächskreisen und Seminarangeboten aus. Exerzitien und spirituelle Begleitungen zeigen Wege zu Kontemplation und Selbstfindung.

Kultur: Von kunst- und kulturhistorischen Vorträgen über Ausstellungen sakraler Kunstwerke bis zu biblischen Kochkursen wird ein vielfältiges Angebot bereitgehalten. Zu den Jahreszeiten passende Feste, die sich vor allem an die Menschen in der näheren Umgebung wenden, werden ebenfalls abgehalten.

Seit 2010 lebt eine kleine Gruppe Ordensfrauen im Kloster Ehrenstein. Sie gehören zu der Gemeinschaft der Franziskanerinnen der allerseligsten Jungfrau Maria von den Engeln, so der offizielle Name ihrer Gemeinschaft. Ihr Mutterhaus steht – etwas außerhalb – im ca. 19 km entfernten Waldbreitbach. Wie bei allen Ordensleuten gehört das gemeinsame Gebet zu ihrem Tagesablauf.

Franziskanerinnen sind verantwortlich für Inhalt und Abläufe

Die Franziskanerinnen planen und organisieren das Jahresprogramm. Zusammen mit Mitarbeiter/innen bewirtschaften und leiten sie den Gästebetrieb, kümmern sich um das Klostergebäude und das Gelände ringsum sowie die Nebengebäude. Sie freuen sich über Gäste, Besucher und Wanderer, die im Kloster und in der Kirche eine Rast einlegen. Dabei zeigen sie den Besuchern gerne das Kloster und antworten auf deren Fragen. Ganz gleich ob es dabei um ganz einfache Fragen nach dem richtigen Weg, dem Kloster und seiner Geschichte oder auch um religiöse Fragen geht.

Durch die Nähe zu der kunstvollen Kirche aus dem 15. Jahrhundert und die Einbettung in das kleine Tal des Mehrbaches fernab jeden Lärms ist Kloster Ehrenstein ein idealer Ort für Besinnung und Reflexion, für geistliche Impulse, für Ideen und Kreativität. Einzelgäste und auch Gruppen sind den Franziskanerinnen dazu herzlich willkommen.

Bei der Anmietung des Klosters durch die Marienhaus GmbH war die Leitidee, Kloster Ehrenstein als geistlich- spirituelles Zentrum zu gestalten. So ist es den Franziskanerinnen auch besonders wichtig, solidarisch mit den Menschen in der Pfarrei und der näheren Umgebung zu sein; Gastfreundschaft zu pflegen und das, was sie glauben auch zu leben.

Weitere Informationen zu Kursangeboten, Unterkunft und Anmietung von Seminarräumen: www.kloster-ehrenstein.de.

 

Eingehende Suchbegriffe: