KlosterarkadenKlosterkirche

Urlaub im Kloster


Manche Menschen mögen einfach mal ein paar Tage etwas Besonderes. Der jährliche Urlaub am Strand in der heißen Sonne bringt nur einen Sonnenbrand mit nach Hause. Laute Pubs und überfüllte Strände, Getummel auf den Strandpromenaden sorgen für Stress pur. Der Urlauber muss zu Hause erst einmal zur Ruhe kommen. Wie wäre es stattdessen mit einem Urlaub im Kloster?

Einen ruhigen Tagesablauf im Kloster erleben, wäre einmal etwas völlig anderes. Wie sieht er aus? Das einfache Leben einmal genießen und der Fülle an Speisen in anderen Ländern entsagen. Mönche und Nonnen laden zu Gebeten ein und ein persönlicher Ansprechpartner steht meist zur Verfügung.

Für viele Menschen nimmt die Bedeutung von die Religion und Spiritualität wieder zu. Geistlich auftanken zu können, ist eine große Bereicherung für den Urlauber. Stille und Einsamkeit mit tiefer Spiritualität und Religion reinigt den Körper und die Seele. Die innere Reise nimmt man vom Urlaub im Kloster mit in den Alltag und der Alltagsstress ist nach dem Klosteraufenthalt viel einfacher zu bewältigen.

Urlaub im Kloster: In der Ruhe liegt die Kraft!

Ein Wochenende Yoga und Meditation in einem Kloster, heißt Entspannung für Körper und Geist. Wochenendseminare bieten viele Klöster den Urlauber an. Jedermann kann die Yogaübungen ausführen, es sind keine Vorkenntnisse nötig. Durch Meditation kommt der Mensch wieder ins Gleichgewicht und findet die Balance wieder, die im Alltagstress so wichtig ist.

Abgeschiedenheit von der Außenwelt ist das Heilfasten für Körper und Seele. Ein besonderes Ritual um wesentliche Dinge konzentrierter zu sehen. Im Kloster, hinter ruhigen Mauern, ist das Heilfasten ohne Stress möglich. Der Körper braucht nur wenig Nahrung um gesund zu leben. Die Freude an das Essen und Trinken wird durch das Heilfasten wieder gefunden und führt zu einem bewussten Essen.

Das medizinisch anerkannte Heilfasten hilft bei der Heilung von verschiedenen Krankheiten. Die geistige Leistungsfähigkeit wird gesteigert. Giftstoffe und Schlacken werden ausgeschieden. Kloster-Fasten erfasst den Körper sowie die Seele und gibt Kraft zu Veränderungen.

Der Klosterurlaub liegt immer mehr im Trend. Oft ist es die Neugierde die viele Urlauber anzieht. Schaudernd, mysteriöse Geschichten werden von alten Klöstern erzählt. So gibt es kaum einen passenderen Ort als das Kloster. Hinter seinen mächtigen Mauern gibt es viele Geheimnisse und der Gruselsuchende wartet auf Nervenkitzel.

Vielleicht sieht er einen kopflosen Mönch und hört unheimliche Geräusche aus den Kellergewölben. Oder sogar eine Geisterkutsche fährt durch das Klosteranwesen. Stimmen die aus den alten Gemäuern ertönen. Dieser Urlaub gewährleistet Gänsehaut! Grusel pur bei Nachtwanderungen durch die unheimlichen Gemäuer kann der Urlauber erleben. Wer es mag, kann den Urlaub im Kloster mit Gruseleffekt genießen. Wieder daheim weiß er sicher eine Menge unerklärlicher Dinge zu erzählen.

Teilen: